Lärmschutzwand Sarstedt Heisede

Bau einer Lärmschutzwand aus Holz in Sarstedt-Heisede, Niedersachsen

Im März haben wir eine Schallschutzwand, bestehend aus drei Abschnitten, fertiggestellt. Es handelt sich um eine Holzwand aus Lärche natur, reflektierend und absorbierend.  Die Wand soll vor Bahnlärm, Straßenlärm und dem Lärm des benachbarten Schießstands schützen. 

Länge: 250 m Höhe: 2,2 - 3 m im Mittel

Besondere Schwierigkeit:

Gründung in besonders geschütztem Boden. Das Grundwasser stand bereits ca. 1 m ab Oberkante Gelände an und die Wand musste an ein Wohngebäude angeschlossen werden.

Zurück